Über uns

Einblick in die Historie der Wolfringmühle

Schon seit 1820 ist unser Haus in Familienbesitz. Über drei Generationen wurde es bis 1931 als Tavernenschenke geführt. Die drei Besitzer (1820, 1860 und 1899) trugen jeweils den Vornamen Josef und waren von Beruf Metzger. Im Jahre 1931 übernahm dann Anton Auerbach, Metzger und Gastwirt, das Haus schon als Gasthof. 1954 übernahm der Sohn, wieder mit Namen Anton, und unterstützt von seiner Frau Rosa, den Gasthof und auch Ponyhof und gliederte 1960 eine Pension an. 1983 ging der Besitz wieder an einen Sohn namens Josef, einem gelernten Koch und Gastwirt. Seine Frau Renate und er unternahmen einige Umbauten und führen das Haus seit 1988 als Gasthof-Hotel und seit 2000 als Hotel Wolfringmühle. Ihr Sohn Thomas ist nach Abschluss seines Hotel- und Tourismusmanagementstudiums seit 2009 ebenfalls im Betrieb tätig und seit 2014 ist auch ihre Tochter Katharina mit dabei. Im Laufe der Jahre hat sich das Hotel auch in andere Richtungen entwickelt und ist nun neben Tourismus auch Businesshotel.

Jetzt Online Buchen

Chronik (Bilder)

Auszeichnungen und Wissenswertes